Mountain-Unlimited.com
Du bist hier: Alpinklettern / 6. - 7. Grad / Niederer Türlspitz - Plattenanstieg

Plattenanstieg

Charakteristik: Sehr schöne Tour mit abwechslungsreicher Kletterei links der
klassischen Südwand (Steiner/Goedl). Alle Stände sind mit soliden Bohrhaken ausgestattet. Ein kleines KK. Sortiment inkl. Friends sind vor allem für die ab der 10. Seillänge neu hinzugefügten Seillängen empfehlenswert.

Schwierigkeit: 6 bis 6+, Varianten bis 7

1. Begehung: Klaus Hoi und Gef.

Wandhöhe und Kletterzeit: 400 Hm/ 4 Stunden

Route: Der linke Einstieg befindet sich ca. 40 Meter rechts des markanten Südwandkamines unter einem mächtigen Überhang. Der rechte Einstieg ist in fast gleicher Höhe zum linken Einstieg ca. 30 Meter von diesem entfernt. Eine schöne Plattenwand die rechts von Überhängen unterbrochen wird gilt hier als Ausgangspunkt. Weiterer Routenverlauf siehe Toposkizze.

Ausrüstung: 8 Expr.- Schl., KK- Sortiment inkl. Friends kleiner und mittlerer Größe, 50m Doppelseil oder mindestens 60m Einfachseil. (Vorsicht beim Abseilen über die Route auf nachfolgende Seilschaften!).

Zustieg: Von der Türlwandhütte nach osten auf den Lehnachriedel diesen empor immer den roten Punkten folgen. Nach der Querung bis zur großen Schuttrinne diese auf leicht ausgeprägten Steigspuren empor bis zum Wandfuß. Einstiege etwa 250 Meter rechts des großen Kamins auf einem schönen flachem Band. Mehr Infos über Ausgangspunkt und Lage siehe Übersichts pdf oder Toposkizze.

Abstieg: Entweder über die Route abseilen, dies ist aber nur empfehlenswert wenn man nur bis zur Hälfte klettert also die neuen Seillängen auf den Gipfel nicht in Angriff nimmt. 50 Meter Halbseile.
Vom Gipfel den Grat nach Norden folgen, bis der Grat von einer Hohen Wand begrenzt wird. Von dort nach osten ins Edelgrieskar absteigen.

Wir begleiten dich gerne...

Unsere staatlich geprüften Bergführer begleiten dich gerne auf deiner Traumtour (im In- oder Ausland) - und bringen dich sicher ans Ziel.
Kontaktiere uns - wir freuen uns auf dich!