Mountain-Unlimited.com
Du bist hier: Alpinklettern / 5. - 6. Grad / Hohes Dirndl - Maixkante

Maixkante

Neu sanierter anspruchsvoller “Klassiker” mit logischer Linienführung. Vorwiegend Riss- und Kaminkletterei entlang der markanten Südkante wobei im unteren Teil die Felsqualität sehr gut ist nach oben hin allerdings ein wenig
brüchiger wird. Im Zuge der Sanierung wurden einige neue Einstiegsseillängen links der Südschlucht eingebohrt, welche am Stand nach der 2. Seillänge (Rasenband) wieder zur Originalroute führen.

Schwierigkeit: meist 4 bis 5, einige Stellen 5+

1. Begehung: Kurt Maix und Wolfgang Höfler am 9.9.1929.
Saniert von A. Fischbacher und F. Reisenauer im Sommer 01.

Wandhöhe und Kletterzeit: 650Hm/ ca.6 Stunden

Route: Durch die breite Südschlucht (Achtung Steinschlag !) Ein kurzes Stück aufwärts und über ein nach links ziehendes Band zu einem großen Geröllfeld (meist Schnee) hinausqueren.
Von hier in gerader Linie unter die steile Wandzone zum Beginn eines auffallenden, schräg links emporführenden, rampenartigen Risses. Genauer Routenverlauf siehe Toposkizze.

Ausrüstung: 8 Expr.-Schl., 2 SU- Schl., kleines KK- Sortiment, mittlere Friends

Zustieg: In ca. 1,5 Stunden von der Talstation der Dachsteingletscherbahn auf dem markierten Wanderweg zur Südwandhütte. Von der Hütte weiter auf dem markierten Weg (Pernerweg) Richtung Dachstein Südwand. Von dort nach rechts empor bis unter die Südwand des Hohen Dirndls. Einstiegsvariante (Originalroute) die Südschlucht etwas empor. Mehr Info siehe Toposkizze.

Abstieg: Ca. 25m entlang des Westgrates bis zum 1. Abseilstand (oberste Scharte des Westgrates). Von hier 4 x 20m abseilen zum oberen Hallstättergletscher und über den markierten Gletscherpfad zurück zur Bergstation der Dachstein - Gletscherbahn.

Wir begleiten dich gerne...

Unsere staatlich geprüften Bergführer begleiten dich gerne auf deiner Traumtour (im In- oder Ausland) - und bringen dich sicher ans Ziel.
Kontaktiere uns - wir freuen uns auf dich!